Sie befinden sich hier

Inhalt

Das Fach Latein

Mit einer antiken Sprache die Gegenwart besser verstehen

Latein wird am ESG ab Klasse 6 unterrichtet.

Das Latinum erwirbt an unserer Schule, wer von Klasse 6 bis 10 am Lateinunterricht teilnimmt und am Ende der Klasse 10 in Latein mindestens die Note "ausreichend" (4) erreicht hat. Das Große Latinum kann erwerben, wer Latein in der Kursstufe weiterführt.

Was spricht für Latein als 2. Fremdsprache?

  • Latein ist nicht schwerer als andere Fremdsprachen, denn die für manchen Schüler schwierige Konversation in der Fremdsprache fällt weg. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.
  • Wer Latein kann, vermag eine große Zahl europäischer Sprachen leichter zu lernen, er kann Italienisch, Spanisch, Französisch und auch Englisch, – Sprachen, deren Wortschatz bis zu 70% lateinischer Herkunft ist –, z. T. unmittelbar verstehen. Der Latein-Unterricht fördert außerdem das Verständnis grammatischer Strukturen im Deutschen und in den romanischen Sprachen.
  • Der Latein-Unterricht dient der Schulung des kombinatorischen und analytischen Denkens und verlangt eine konzentrierte Auseinandersetzung mit der Textvorlage. Dies trainiert Genauigkeit, Gewissenhaftigkeit, Sicherheit und Ausdauer.
  • Durch die Beschäftigung mit der antiken Kultur lernt der Schüler eine interessante, uns prägende Welt kennen. Er hat dadurch die Möglichkeit, die eigene Gegenwart besser zu verstehen und seinen eigenen Standort in der Geschichte besser zu beurteilen.
  • Latein ist die Sprache der Wissenschaft. Das internationale Vokabular der Geistes- und Naturwissenschaften, der Technik und der Wirtschaft stammt aus dem Lateinischen. Ein „Lateiner“ kann daher die Fremdwörter in wissenschaftlichen Texten verstehen.
  • Für manche Studiengänge der Hochschulen ist das Latinum und derzeit für verschiedene geisteswissenschaftliche Fächer auch noch das Große Latinum Voraussetzung.

Auf diversen Exkursionen lernen die Schüler die antike Kultur hautnah kennen: so finden Tagesausflüge statt z.B. ins Limes-Museum in Aalen oder ins Römische Freilichtmuseum in Hechingen. Angeboten wird außerdem eine mehrtägige Studienfahrt nach Trier für die Klassenstufe 10.

Kontextspalte