Sie befinden sich hier

Inhalt

Seminarkurse

Bei einem so genannten Seminarkurs handelt es sich um ein Angebot für die Kursstufe. Die Seminarfächer verfolgen einen fächerübergreifenden Ansatz und werden in der Regel dreistündig unterrichtet. Meistens liegt dabei der Schwerpunkt im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich (Themenfeld B).

Es hat aber am ESG bereits Seminarkurse gegeben, die Schwerpunkte im MINT-Bereich (Themenfeld C) anzubieten hatten. So gab es z. B. ein Seminarfach zum Thema Energie, was natürlich eine Fülle naturwissenschaftlich-technischer Fragestellungen zur Folge hatte.

Die SchülerInnen bearbeiten alleine oder in Kleingruppen ein eigenständiges Projekt. Über die Ergebnisse wird eine schriftliche Ausarbeitung angefertigt, die an wissenschaftliches Arbeiten heranführen soll. Außerdem findet abschließend eine Präsentation des Projektes statt. Die teilnehmenden SchülerInnen haben die Option, ihren Seminarkurs als so genannte Besondere Lernleistung (BLL) im Abitur einzubringen, wo die erreichte Note dann die mündliche Abiturprüfung ersetzt.


Im Vorfeld der Kurswahlen der 10. Klassen, die i. d. R. im Februar stattfinden, gibt es einen ausführlichen Informationsabend zur Kursstufe durch die Oberstufenberater.

Ergänzend erläutern die LehrerInnen, die im folgenden Schuljahr einen Seminarkurs anbieten möchten, an einem gesonderten Termin die Themenstellung bei ihrem Kursangebot und die zu erfüllenden Anforderungen.


Neben den schuleigenen Angeboten besuchen immer wieder SchülerInnen des ESG den extern vom Kepler-Seminar im Rahmen der so genannten Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) angebotenen Seminarkurs zum Themenfeld "Aerodynamik & Fliegen". Alle Informationen zu diesem spannenden Angebot gibt es >> hier.


Ansprechpartner:

Herr Lüpken (>> lue@remove-this.esg.lb.schule-bw.de)

Kontextspalte